Vorfreude ist die schönste Freude

Was tun gegen die Herbstdepression, die sich dieses Jahr gefühlt schon ziemlich flott nach dem Frühling angekündigt hat? Der Sonne hinterherheulen? Bringt nichts. Der Sonne hinterherfliegen ist eine viel bessere Lösung!

Nach einem ziemlich verregneten „Sommer-Urlaub“ in den Bergen (O-Ton der kindlichen Begleitung: „Schön hier – hier sollten wir mal im Sommer hin.“) und gefühlten viertausendsechsundachtzigmillionen Arbeitsstunden im düstren Büro packt mich das Fernweh am Kragen.

Ich durchforste die gängigen Urlaubsportale und versuche mich zum ersten Mal auch auf den Schnäppchen-Seiten, wie www.urlaubspiraten.de oder www.urlaubsguru.de. Von wirklich verlockend günstigen Angeboten, Traumfotos von weißen Sandstränden, die mir den Geschmack von Pina Colada auf die Zunge zaubern, lasse ich mir den Kopf verdrehen – am liebsten würde ich sofort drei Wochen nach Khao Lak oder auf die Malediven. Ein kurzer Check meines Urlaubskontos, mein Gehaltskonto will ich lieber gar nicht erst befragen, weist mich in die Schranken. Bei den üblichen Schnäppchen ist Spontanität gefragt, wer an bestimmte Zeiten gebunden ist, braucht viel Zeit und Muße, um ein passendes Angebot zu finden. Nach einer halben Nacht Herumgestöbere sind die Suchportale raus aus meinem Rennen.

Also greife ich auf Altbewährtes zurück und bemühe meine Lieblingsseite: www.airbnb.de. Hier bin ich schon so manches Mal fündig geworden, habe schnuckelige kleine Wohnungen und jede Menge interessante Länder und Leute kennengelernt. Ich lasse mich treiben, durch verschiedene Vorschläge und lande letztlich in Valencia. Ein kurzer Wettercheck verrät, auch im Herbst kann es hier an der spanischen Mittelmeerküste noch schön sommerlich sein. Jetzt noch schnell einen günstigen Flug über ryanair.de dazubuchen und zack, da ist sie: die Vorfreude! Steigern lässt sich diese noch zusätzlich ganz einfach und günstig mit einem Reiseführer, mit dem ich mich jetzt schon an den schönen valencianischen Strand träumen kann. Und was es in Valencia alles so zu bestaunen gibt, erfahrt ihr demnächst natürlich auch.

Schreibe einen Kommentar